13
Mrz-2019

Dedenborn würdigt die Lebensleistung von Hans-Josef Hilsenbeck

Allgemein   /  

Um die außerordentliche Lebensleistung unseres ehemaligen Ortsvorstehers Hans-Josef Hilsenbeck (+10.12.2017) auch in Dedenborn dauerhaft sichtbar zu würdigen, kam einigen Verantwortlichen des Ortes Ende 2018 die Idee den beliebten Wanderparkplatz in Rauchenauel in „Hans-Josef Hilsenbeck-Platz“ zu benennen. Schließlich war es auch Hans-Hosef Hilsenbeck, der auf Antrag an die Gemeinde im Jahr 1996 die ehemalige Obstwiese zu einem Parkplatz umgestalten ließ. Seit diesem Zeitpunkt wurde der Platz im Volksmund „Europaplatz“ genannt. Sichtlich etwas in die Jahre gekommen, soll er nun eine Runderneuerung erhalten und entsprechend öffentlich-rechtlich in „Hans-Josef Hilsenbeck-Platz“ umbenannt werden. Antragsteller dieses Vorhabens sind die Vereine St. Michael Schützenbruderschaft Dedenborn, der Verkehrsverein Dedenborn, der Musikverein Dedenborn und der CDU-Ortsverband Dedenborn-Hammer, die politische Heimat von Hans-Josef Hilsenbeck.

Umgesetzt wird die Maßnahme im Rahmen einer erneuten bundesweiten 72-Stunden Sozialaktion des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) vom 23.-26.05.2019. Hierzu hat sich die Schützenjugend Dedenborn bereits angemeldet, und sie setzt damit nach den Teilnahmen der 72-Std. Sozialaktionen aus 2003 (Contaction – Renovierung des Straßenkreuzweges), 2009 (Restaurierung alter Wegekreuze) und 2013 (Pflege/Anstrich div. Räume/Plätze in Dedenborn), ein erneutes Zeichen zur Dorfverbundenheit und zum Erhalt dörfliches Allgemeingutes.

So wird unter der Federführung der Schützenbruderschaft/Schützenjugend, der Verkehrsverein, der Musikverein und der CDU Ortsverband den Platz von Grund auf restaurieren. Vorgesehen ist, dass der Platz eine neue Schotterdeckschicht erhält sowie ein Fahrradständer und eine neue Sitzgruppe aufgestellt werden. Hecken, Bäume, Sträucher und Rasen werden zurückgeschnitten und gepflegt, das Buswartehäuschen, die Trafostation der STAWAG, der Brunnen, sowie die Anschlagtafel und Wanderkarte erhalten einen neuen Anstrich. Zur zukünftigen möglichen neuen Freizeitgestaltung wird eine Boulebahn angelegt.

Die Übergabe des Platzes mit dem neuen Namen „Hans-Josef Hilsenbeck-Platz soll dann am Abschlusstag der Sozialaktion, am Sonntag den 26. Mai in einer gemeinsamen Feierstunde vor Ort im Laufe des Nachmittags erfolgen. Passend zum alten, im Volksmund genannten Namen „Europaplatz“ und zum überzeugten Europäer Hans-Josef Hilsenbeck, finden an diesem Tag die Europawahlen statt.

Nachfolgend die bisherige Chronologie der Maßnahme:

  • Dezember 2018 – Ideenfindung
  • 06.01.2019 – Anmeldung zur Teilnahme an der 72-Std. Sozialaktion
  • 07.01.2019 – Antragstellung an die Gemeinde Simmerath zur öffentlich-rechtlichen Widmung und Umbenennung des Wanderparkplatzes
  • 15.02.2019 – Vorstellung der Maßnahme bei der regionalen Auftaktveranstaltung der BDKJ 72-Std. Aktion in Blankenheimerdorf
  • 26.02.2019 – Einstimmiger Ratsbeschluss zur öffentlich-rechtlichen Widmung des Platzes auf den Namen „Hans-Josef Hilsenbeck-Platz“ in der Sitzung des Gemeinderates Simmerath
  • 06.03.2019 – Presseartikel im Wochenspiegel (Altkreis Monschau)
  • 07.03.2019 – Beraterische Planung vor Ort
  • 08.03.2019 – Presseartikel in der/den Eifeler Zeitung/Eifeler Nachrichten

Hans-Josef Hilsenbeck

0

 likes / 0 Kommentare

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec