Freiwillige Feuerwehr – Löschgruppe Hammer-Dedenborn

NEUIGKEITEN | TERMINE

Die in 2013 zusammengeführten Löschgruppen Hammer-Dedenborn ist Teil der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Simmerath und stellt z. Zt. 19 Aktive Feuerwehrkameraden plus Alters- und Ehrenabteilung.

Die Freiwillige Feuerwehr ist als kommunale Einrichtung ein Teil des »öffentlichen Dienstleistungsunternehmens Gemeindeverwaltung« und übernimmt Aufgaben im Bereich der Gefahrenabwehr. Dazu zählen hauptsächlich die Gefahrenabwehr bei Bränden und Unglückfällen im Ortsgebiet und darüber hinaus in den Nachbarortschaften des Rurtals. Zu den Zielen des Brandschutzes zählen das Retten von Menschenleben sowie der Schutz von Tieren, Sachwerten und der Umwelt.

Die Löschgruppe Hammer-Dedenborn ist Teil des Löschzuges 6 (Rurtal). Die folgenden Aufgaben werden in der Regel von der Feuerwehr wahrgenommen:

  • Bekämpfung von Schadenfeuer
  • Hilfeleistung bei Unglücksfällen oder öffentlichen Notständen. Unter Hilfeleistung ist vorrangig das Retten von Menschenleben zu verstehen, danach auch das Bergen von Tieren und Sachwerten aus unmittelbarer Gefahr, die vom Besitzer nicht mit eigenen Mitteln beseitigt werden können
  • Stellung von Brandsicherheitswachen nach baurechtlichen Vorschriften
  • Brandschutzerziehung, Aufklärung der Bevölkerung über das Verhalten bei Bränden, sachgerechter Umgang mit Feuer, das Verhüten von Bränden sowie die Möglichkeit der Selbsthilfe
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Fortschreibung von Brandschutzbedarfsplänen
  • Erstellung und Fortschreibung von Feuerwehreinsatzplänen
  • Ausbildung, Fortbildung und Übungen, Durchführung der Grundausbildung, Erprobung der Leistungsfähigkeit durch Übungen
  • sonstige Einsätze der technischen Hilfeleistung im Rahmen des FSHG.

Wenn man alle Aufgaben und alle Tätigkeiten der im Rahmen der Möglichkeiten zusammenzählt, ist die Löschgruppe Hammer-Dedenborn gemeinsam mit den weiteren überörtlichen Kameraden sieben Tage in der Woche rund um die Uhr zum Wohle der Bevölkerung da.

Die Löschgruppe ist in Dedenborn bestückt mit einem Löschfahrzeug LF 8 (»IVECO« – Baujahr 1986) und in Hammer verfügt die Löschgruppe über ein Löschfahrzeug LF 8 (»Mercedes-Unimog 1300 L« – Baujahr 1984). Beide Fahrzeuge befinden sich in einem »Top-Zustand«. Zweimal monatlich rücken die Feuerwehrkameraden zu einer Übung aus und darüber hinaus finden interne Schulungen im Übungsraum der Löschgruppe in Dedenborn statt.

In 2009/2010 setzte die Löschgruppe in Dedenborn mit der Aufstockung des Feuerwehrgerätehauses ein großes Projekt in Eigenleistung um. Mit den neu dazu gewonnenen Schulungs- und Sanitärräumlichkeiten ist die Feuerwehr in Dedenborn bestens bestückt. In Hammer verfügt die Löschgruppe ebenso im Obergeschoss des Gerätehauses über gute räumliche Kapazitäten.

Die größte kameradschaftlichste Veranstaltung ist das jährliche Maifest in Dedenborn und der Dorffrühschoppen in Hammer beim Bürgerfest. Zudem ist die Wehr stets zur Stelle wenn Hilfe im Ort benötigt wird.

Feuerwehr Logo

Freiwillige Feuerwehr
Löschgruppe Hammer-Dedenborn

images-2Unknown-1

Ansprechpartner:
Löschgruppenführer und Hauptbrandmeister
Friedo Theißen
Dedenbornerstr. 35
52152 Simmerath-Hammer
Tel.: +49 24 73 / 62 73

Koordinator Dedenborn und Unterbrandmeister
Bernd Jansen
Rauchenauel 28
52152 Simmerath-Dedenborn
Tel.: +49 24 73 /  86 80

Gründungsjahr:
1910 (Dedenborn)
1934 (Hammer)