24
Okt-2020

Martinsfest in Dedenborn mit klaren Regeln!

Ortskartell   /  

2020 Martinsfest Logo

Mit großem Abstand begrüßen die Kinder von Dedenborn und Hammer den St. Martin.

Das Ortskartell Dedenborn richtet am Samstag, 14. November um 18:00 Uhr das Martinsfest in Dedenborn für die Kinder ausschließlich aus Dedenborn und Hammer aus. Weitere Kinder aus anderen Orten (z.B. Enkelkinder und Freunde/Innen) sind nicht zugelassen.
Zur Vorbereitung und Organisation werden Vertreter des Ortskartells im Vorfeld alle Häuser der beiden Rurtalorte in denen Kinder ihr zuhause haben, besuchen, um entsprechende Wertgutscheine und Meldebögen auszuteilen. Eine Teilnahme am Martinsfest kann nur mit einem ordnungsgemäß ausgefüllten Meldebogen erfolgen, welcher entweder direkt beim Ortskartell oder am Abend des Festes vor Ort abgegeben werden muss. Sollte aus Versehen jemand vergessen worden sein oder es beim Besuch des Ortskartellvertreters keiner zuhause war, können sich diese beim Ortskartellvorsitzenden Kurt Bongard, Rauchenauel 13, Tel. 02473/7630 zur Festteilnahme anmelden.

Das Fest findet rund um die Pfarrkirche St. Michael Dedenborn statt und es wird kein Martinsfeuer abgebrannt.

Es erfolgt kein eigentlicher Martinszug sondern alle Teilnehmergruppen (Kinder mit ihren Eltern/Begleitpersonen) erhalten beidseitig auf der Hammerstraße auf- und abwärts einen im Abstand von 3 m fest zugeteilten Aufstellplatz. Begleitet wird das Fest vom Musikverein „Allzeit fröhlich“ Dedenborn der unter den ihnen vorgeschriebenen Mindestabständen auf dem „Pfarrer-Engels-Platz“ Aufstellung nimmt.
St. Martin hoch zu Ross reitet dann an allen Kindern und Teilnehmern die komplette Front der Festteilnehmer ab, und verteilt im Anschluss persönlich in Begleitung von einigen Ordnungskräften von Feuerwehr und Ortskartell an alle Kinder bis einschließlich dem schulpflichtigen Alter einen Weckmann. Hierbei werden selbstverständlich die vorgeschriebenen Hygieneschutzrichtlinien eingehalten.

Die Teilnehmerzahl muss möglichst gering gehalten werden, deshalb bittet das Ortskartell darum, ein Kind mit maximal zwei Personen zu begleiten. Ein Mund- und Nasenschutz ist für alle Teilnehmer obligatorisch verpflichtend zu tragen.

Alle Dedenborner Senioren über 80 Jahre erhalten auch in diesem Jahr wieder einen Weckmann, der vom Ortskartell im Nachgang überbracht wird.

Das Ortskartell Dedenborn bedankt sich bei allen Spendern die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützen, und somit das Martinsfest auch in schwierigen Zeiten kostenneutral durchführbar machen.

Ortskartell Dedenborn
im Oktober 2020

0

 likes / 0 Kommentare

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec